?

Log in

No account? Create an account
Die Reise
 
[Most Recent Entries] [Calendar View] [Friends]

Below are the 20 most recent journal entries recorded in Mensch mit <3's LiveJournal:

[ << Previous 20 ]
Sunday, December 31st, 2006
9:37 pm
Sarah McLachlan - Angel Lyrics
Spend all your time waiting
For that second chance
For a break that would make it okay
There's always one reason
To feel not good enough
And it's hard at the end of the day
I need some distraction
Oh beautiful release
Memory seeps from my veins
Let me be empty
And weightless and maybe
I'll find some peace tonight

In the arms of an angel
Fly away from here
From this dark cold hotel room
And the endlessness that you fear
You are pulled from the wreckage
Of your silent reverie
You're in the arms of the angel
May you find some comfort there

So tired of the straight line
And everywhere you turn
There's vultures and thieves at your back
And the storm keeps on twisting
You keep on building the lie
That you make up for all that you lack
It don't make no difference
Escaping one last time
It's easier to believe in this sweet madness oh
This glorious sadness that brings me to my knees

In the arms of an angel
Fly away from here
From this dark cold hotel room
And the endlessness that you fear
You are pulled from the wreckage
Of your silent reverie
You're in the arms of the angel
May you find some comfort there
You're in the arms of the angel
May you find some comfort here
9:36 pm
Sarah McLachlan - Perfect Girl Lyrics
Am I faithful, am I strong, am I good enough to belong
In your reverie a perfect girl
Your vision of romance is cruel and all along I played the fool
All your expectations bury me

/[Chorus]/
Don't worry you will find the answer if you let it go
Give yourself some time to falter
But don't forgo know that you're loved no matter what
And everything will come around in time

I own my insecurities I try to own my destiny
That I can make or break it if I choose
But you take my words and twist them 'round
Til I'm the one who brings you down
Me me feel like I'm the one to blame for all of this...

/[Chorus]/
Don't worry you will find the answer if you let it go
Give yourself some time to falter
But don't forgo know that you're loved no matter what
And everything will come around in time

You need everybody with you on your side
Know that I am here for you but I hope in time
You'll find yourself alright alone
You'll find yourself with open arms
You'll find yourself you'll find yourself in time

The riot in my heart decides to keep me open and alive
I have to take myself away from you
'Cause I can't compete I can't deny there's nothing that I didn't try
How did I go wrong in loving you

/[Chorus]/
Don't worry you will find the answer if you let it go
Give yourself some time to falter
But don't forgo know that you're loved no matter what
And everything will come around in time
5:33 pm
Jederzeit!
"Nie wieder!", sagt das gebrochene Herz. "Jederzeit!", sagt die Sehnsucht,
"denn das Einzige, was ein gebrochenes Herz heilen kann, ist zu lieben."
Tuesday, December 26th, 2006
10:44 pm
!!
Celine: I see it in the people that do the real work, and what's sad in a way is that the people that are the most giving, hardworking, and capable of making this world better, usually don't have the ego and ambition to be a leader.
Tuesday, December 5th, 2006
10:50 pm
Persönlicher Monat - Ihre Zahl ist die 8
In diesem Monat geht es vor allem um Leistung und Erfolge. Sie werden ein größeres Selbstbewusstsein verspüren und den Ehrgeiz, sich um alles zu kümmern, was Ihnen wichtig ist. Wenn Sie schon länger mit einer Gehaltserhöhung liebäugeln oder darüber nachdenken, etwas zu kaufen oder zu verkaufen, ist jetzt die richtige Zeit dafür.
Man wird jetzt auch verstärkt auf Sie zurückgreifen, wenn es um Organisations- und Führungsaufgaben geht.

Die 8 steht in Verbindung mit Geld, Macht und Ruhm. Abhängig davon, wie hartnäckig und zielgerichtet Sie in den vergangenen Monaten darauf hingearbeitet haben, werden Sie in allen drei Bereichen positive Entwicklungen verzeichnen können. Der Einfluss der 8 belohnt Sie in einem Maße, das der Energie entspricht, mit der Sie sich dem Projekt gewidmet haben. Wenn Sie fleißig sind und Sie ehrliche Motive und Werte haben, werden Ihre Anstrengungen reich belohnt. Wenn Sie jedoch nachlässiger und weniger konsequent waren, werden auch die Ergebnisse dementsprechend sein.

Ein Tipp zum Schluss: Während dieser Periode sollten Sie sich nicht zu sehr vom Äußeren beeinflussen lassen und sich nicht selbst als etwas darstellen, was Sie nicht sind.
Sunday, November 26th, 2006
5:33 pm
'Liebe verleiht Flügel, weil sie von der Eigenlast befreit.'
5:33 pm
'Wir werden nie wissen, wie viel Gutes
ein einfaches Lächeln vollbringen kann.'
5:32 pm
Mein Herz vergisst das nicht
Wednesday, November 1st, 2006
10:43 am
Persönlicher Monat - Ihre Zahl ist die 7
In diesem Monat geht es darum, dass Sie sich zurücklehnen, runterkommen und einfach mal alles in Ruhe betrachten. Wenn Sie sich das IBM-Motto "Think, think, think" zu Herzen nehmen, sind Sie genau im richtigen Fahrwasser dieser Schwingung.

Die 7 steht in Verbindung mit Lernen, Forschung, Analyse und mit der eigenen Innenschau. Es ist besonders gut, wenn Sie sich mehr Zeit für sich selbst nehmen, weil Sie jetzt ein stärkeres Bedürfnis spüren werden, sich zurückzuziehen. Dieser Monat eignet sich auch hervorragend, um Meditation und Yoga zu praktizieren.

Möglicherweise fühlen Sie sich ein bißchen ängstlich und völlig niedergeschlagen, ohne genau zu wissen warum. Sie sollten jetzt die Dinge im richtigen Verhältnis sehen und verstärkt an Diskussionen teilnehmen sowie die eigene Sichtweise erneut überdenken.

Es kann sein, dass Sie sich ein wenig ruhelos fühlen und deshalb Schwierigkeiten haben, in eine nachdenkliche und friedvolle Stimmung zu gelangen. Aber wenn Sie solche Gefühle bemerken, wissen Sie, dass genau jetzt die Zeit ist, sich ein wenig stille Zeit für sich selbst zu nehmen. Gönnen Sie sich ein Time-Out - jetzt!
Sunday, October 22nd, 2006
12:22 pm
Ein Lächeln ist ein Licht im Fenster der Seele, ein
Zeichen dafür, dass das Herz zu Hause ist.



So wie ich bin

Ich träume davon, dass jemand mich annähme, einfach so wie ich bin, mit
meinen ungereimten Wünschen, unfertigem Charakter und alten Ängsten. Ich
träume davon, dass jemand mich gelten lässt, ohne mich zu erziehen, mit
mir übereinstimmt, ohne sich anzustrengen. Ich träume davon, dass ich
mich nicht verteidigen muss, nicht erklären und kämpfen muss, dass einer
mich liebt.



Jeder Mensch hat liebenswerte Seiten und du hast besonders viele!


Jeder Mensch braucht von Zeit zu Zeit ein ehrlich gemeintes
anerkennendes Wort: Das hast du wirklich gut gemacht, wie gut, dass es
dich gibt!




Ziele

Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen nicht wissen, was sie
wollten, aber alles tun um es zu bekommen.




Eine offene Tür
Zu dir kann ich kommen, ohne ein Stück meiner Heimat preiszugeben. In
deiner Nähe habe ich mich nicht zu entschuldigen, nicht zu verteidigen,
nicht zu beweisen. Über meine ungeschickten Worte, über meine Urteile
hinweg, siehst du in mir einfach den Menschen.


Jeder Blick

Jeder zärtliche Blick, jede intensive Umarmung, jede liebevolle
Begegnung zwischen zwei Menschen ist ein Sieg über Angst, Enttäuschung
und Misstrauen



Lieben heißt: von ganzem Herzen „ Ja“ sagen zu einem anderen
Menschen, ein „ Ja“, so groß, dass auch ein paar kleinere Neins darin
Platz finden, so mutig, dass auch die Angst ihm nichts anhaben kann, so
verständnisvoll, dass selbst dass Unverständliche darin Platz findet, so
feierlich, dass sogar das Alltägliche ein kleines Fest wird, so klar,
dass selbst der Zweifel ihm nicht schaden kann, so vertraut, dass auch
Fremdes und Neues darin Einlass finden können.



Den Tag feiern

Jeden Morgen bekommen wir einen neuen Tag geschenkt. Einen ganz
besonderen, einzigartigen Tag, nur für uns. Ein guter Grund, diesen Tag
zu feiern, zu feiern, das wir da sind, dass wir atmen, lachen, tanzen,
schlafen und wieder aufstehen. Und jeden Morgen einen neuen Tag
geschenkt bekommen.



Die Nähe mancher Menschen ist wie eine Sonne im Garten unserer Seele:
Der Boden unseres Selbstvertrauens erwärmt sich unter ihren Strahlen,
die Saat all unserer Wünsche geht auf, und die Knospen der Zuversicht
strecken sich zum Himmel empor. Es wird Sommer in uns und die Blüten des
Glücks öffnen sich.




Heute will ich tausend Sterne pflücken. Ich möchte heute tausend
Glücksmomente sammeln. Und tausend Kerzen zünd‘ ich heute an. Heute
sprech ich tausend kühne Wünsche in den Wind. Heute werde ich in tausend
Sprachen schweigen. Ich male heute tausend Herzen an tausend Bäume. Und
eines davon schicke ich dir heute ...



Dies ist ein Haus aus Gefühlen. Wollt ihr dort wohnen, so schafft
Räume der Begegnung, mit Türen aus zärtlichem Flüstern. Und richtet
Räume des Rückzugs ein, mit Türen aus achtsamem Schweigen. Erschafft
Räume der Klärung, mit Türen aus liebevollem Verständnis. Und vor allem:
Schafft viele, viele Spielräume, ohne jede Tür, Räume voll von
lebendigem Chaos, die immer wieder einladen, einander neu zu entdecken
...




Mit anderen Augen

Wenn wir lieben, dann wachsen unseren Wünschen Flügel. In unserem Herzen
blüht ein sommerliches Glück. Wir gehen wie auf weichem Moos, und alle
Türen stehen offen. Aus unserem Lächeln baun wir Brücken. Und unsere
Herz schläft unter freiem Himmel. Ohne Furcht. Es regnet süße Träume und
an den Bäumen wachsen kleine Wunder.



Fürchte dich nicht in dunkler Nacht. Dein Herz ist der Kompass,
der dich zum Licht führt. Kehr nicht um im reißenden Fluss. Bau dir ein
Boot aus deinen Träumen. Verzweifle nicht in der Hitze der Wüste. Deine
Zuversicht führt dich zu einer grünen Oase. Erschrecke dich nicht am
tiefen Abgrund. Dein Mut wird dir Flügel verleihen.




Vertrauen ist die einzige Treppe, die in den Himmel der Liebe führt.
Wir können nur zu zweit hinaufsteigen. Manchmal wird uns dabei etwas
bang, aber auf dem Geländer rutscht uns ein Sonnenstrahl entgegen, von
ganz oben bis direkt in unser Herz.




Nur wenn du fest dran glaubst, kannst du etwas schaffen, was im
ersten Moment unerreichbar scheint.



Es gibt Dinge, die wachsen nicht auf Bäumen, die lernen wir nicht in
Schulen und die gibt es nirgendwo zu kaufen. Es ist die Kunst, die Welt
mit dem Herzen zu sehen.


Vollständige Sorglosigkeit und eine unerschütterliche Zuversicht sind
das Wesentliche eines glücklichen Lebens.


Ein Lächeln kostet nichts und bewirkt viel. Es bereichert die, die es
empfangen, ohne die ärmer zu machen, die es geben. Es dauert nur einen
Augenblick. Aber die Erinnerung währt manchmal ewig. Niemand ist reich
genug, um es entbehren zu können und niemand ist zu arm, um es nicht
geben zu können.



Lichtblicke
Der Blick in den Frühlingsgarten, in den Sternenhimmel, der Blick in
lachende Gesichter, in Kinderaugen, der Blick in die Wipfel alter Bäume,
der Blick auf den stillen See ...





Über Nacht weise, glücklich und gesund zu werden, ist noch
keinem gelungen.
Aber jeden Tag einen Schritt weiter zu kommen, ist ein schönes Ziel.
12:20 pm
Glück
Noch Staunen können. Sich begeistern. Sich trauen. Fremde Türen öffnen,
neue Räume betreten. Auch in uns. Den Tag genießen, den Augenblick
feiern. Den Himmel berühren. In sich selber ruhen. Lächeln. Einander
begegnen. Für sich sein. Frieden finden. In uns. Und um uns herum.
Lieben. Und geliebt werden.
10:49 am
Ich bin verändert
irgendwie
hab ich aufgehört
nach dir zu suchen

.
.
.
.

Ich hab aufgehört
mir deine Stimme zu denken
Deine Augen aus dem Sinn
doch ich weiß noch wie sie warn
Ich hab aufgehört
mir deine Liebe zu denken
Ich hab aufgehört
mir meine Liebe zu schenken
Saturday, October 7th, 2006
8:05 pm
'Jemand verliert das Interesse an dir, obwohl du ihm nix getan hast. .... Aber das Entscheidende ist, daß du dir sagst: Ich bin deswegen nicht weniger wert. Verstehst du? Wenn jemand keine Gefühle für dich hat oder zu wenig davon, dann bedeutet das nicht, daß du keine Gefühle verdienst.'
Thursday, October 5th, 2006
8:04 pm
'Oh, let's start thinking with our hearts....'
Tuesday, October 3rd, 2006
5:18 pm

am Hohnsen

mehrCollapse )

Sunday, October 1st, 2006
9:16 am
Persönlicher Monat - Ihre Zahl ist die 6
In diesem Monat sollten Sie die Bedürfnisse anderer über Ihre eigenen stellen und dabei freundlich, liebevoll und verantwortlich sein. Sie sollten vor allem Ihrer häuslichen Umgebung und Ihrer Familie besondere Aufmerksamkeit widmen. Es kann sein, dass Sie Ihr Haus umbauen, renovieren oder sogar umziehen.

Auch wird es Ihnen gelingen, überall dort, wo es erforderlich ist, harmonische Bedingungen zu schaffen. Ihr besonderes Interesse gilt Kindern, Tieren und bestimmten Menschen, für die Sie auch sehr offen sind. Dadurch wird Ihre allgemeine Einstellung erweitert, und Sie können besser als bisher direkte Hilfe anbieten, wenn Sie darum gebeten werden.

Wenn Sie in einer festen Beziehung leben, werden Sie Ihrem Partner jetzt besonders romantische und liebevolle Gefühle entgegen bringen. Sollten Sie noch Single sein, bestehen jetzt gute Chancen, den Richtigen oder die Richtige zu treffen oder eine sich anbahnende Beziehung zu vertiefen. Es kann aber auch sein, dass eine Beziehung, die nicht mehr richtig funktionierte, in diesem Monat zu Ende geht, denn unter der Schwingung der 6 kommen oft auch unterdrückte Gefühle wieder hoch.

Da in dieser Periode der Dienst am Nächsten besonders betont wird, neigen Sie dazu, Ihre Hilfe auch ungefragt anzubieten, was nicht von jedem dankbar angenommen wird. Gefühle von Neid und Eifersucht können Ihnen zu schaffen machen.
Monday, August 21st, 2006
8:19 am
Was schätzt du an einem Menschen?
Liebesfähigkeit, Offenheit, Schönheit in jeder Form. Geistig-seelische Tiefe, Musikalität, Humor und Esprit. Verläßlichkeit. Übereinstimmung von Worten und Taten.

Was schreckt dich an einem Menschen ab?
Ichsucht, Aggressivität, Beschränktheit, Rücksichtslosigkeit. Falschheit und Opportunismus. Gefühlskälte und Herrschsucht.


http://www.hans-kruppa.de
Tuesday, August 8th, 2006
1:08 pm



mein Lieblingsmensch

mehrCollapse )
Monday, July 31st, 2006
8:07 am

Ich weiß, daß du sehr viel durchgemacht hast Sonia. Ich mach mir wahrscheinlich keine Vorstellung von dem, was da in Indien geschehen ist. Aber eins scheinst du vergessen zu haben. Du hast vergessen, daß dein Leben noch längst nicht zu Ende ist. Du lebst noch Sonia. Und um zu leben brauchst du einen Grund, ein Ziel und einen Sinn. Du solltest etwas suchen, was wieder ein Lächeln in dein Gesicht zaubert. Und ich will an deiner Seite sein, ich will dir bei der Suche helfen. Der Rest liegt bei dir.
Tuesday, July 4th, 2006
8:36 pm
Neubaugebiet

Winter


Sommer
[ << Previous 20 ]
About LiveJournal.com